Yogalates für Frauen nach der Geburt

 

Was ist Yogalates?

Yogalates ist eine Mischung aus Hatha-Yoga Elementen und Pilates Übungen, die den Körper nach der Geburt optimal stärken, stabilisieren, aus- und aufrichten.

 

Fit nach der Geburt mit Yogalates! Rückbildung heute, was bedeutet das für Sie?

Die Rückbildung sollte an die heutige Zeit angepasst sein. Ein Training mit Bezug zum Beckenboden, den Körper auf sanfte und schonende Art wieder in die Balance zu bringen. Die Yogalates-Methode deckt all diese Aspekte ab. 

 

Was bedeutet für viele Frauen Rückbildungsgymnastik?

Vielen Frauen ist es nicht bewusst, wie wichtig der Beckenboden für ihre Haltung, eine spätere Schwangerschaft und ihr Alter ist. Die Rückbildungsgymnastik besuchen viele Frauen, um den Bauch, der durch die Schwangerschaft ausgedehnt worden ist, wieder flach zu trainieren. Mit möglichst viel Kraftaufwand zurück zur Traumfigur. Das ist ein grosser Irrtum! Die Rückbildung soll die Wahrnehmung zum Beckenboden und das Gefühl zum eigenen Körper wieder stärken.

 

Welche Vorteile bringt Yogalates speziell in der Rückbildung?

Die Yogalates-Methode eignet sich ausgezeichnet für die Rückbildung. Die Pilates-Übungen kräftigen schonend die tiefliegende stabilisierende Muskulatur der Körpermitte, vor allem den Beckenboden. In Kombination mit Yoga-Elementen wird der Körper zusätzlich stabilisiert, gedeht, auf- und ausgerichtet. Durch die Schwangerschaft und die Geburt ist der Körper aus dem Gleichgewicht geraten. Auf das Kraftgleichgewicht, die Beweglichkeit und eine korrekte Körperhaltung wird bei diesem Training grossen Wert gelegt. Die Beckenbodenmuskulatur ist der Boden des Ganzen. Die schrägen Buchmuskeln sind die Seitenwände, die geraden Bauchmuskeln die Frontseite und die Rückseite des Hauses bilden die Rückenmuskeln. Das Zwerchfell stellt schliesslich das Dach dar. Machen wir diesen Vergleich, ist es klar, dass zuerst der Boden stark sein muss. Nur ein Haus, das auf festem Boden steht, ist stabil. Es nützt also nichts, wenn wir die schrägen und geraden Bauchmuskeln trainieren und der Beckenboden schlaff ist. 

 

Leidest Du unter Rektus Diastase?

Je nachdem wie lange die Schwangerschaft bereits zurückliegt, je nach persönlicher Konstitution und ob im Wochenbett vielleicht schon sanfte Übungen für die Körpermitte gemacht wurden, desto mehr oder weniger große Schwierigkeiten gibt es mit einer Rektus Diastase. So nennt man den Spalt der längs über den Bauch zwischen den beiden großen Strängen des geraden Bauchmuskels verläuft. Dieser ist für die Schwangerschaft notwendig, da der Körper Raum für die wachsende Gebärmutter schaffen muss.

 

Ab wann nach der Geburt kann ich Yogalates praktizieren?

Ab 6 Wochen nach der Geburt, wenn es keine Komplikationen während und nach der Geburt gab.

Wenn das Baby per Kaiserschnitt zur Welt gekommen ist, dann sollte die Narbe gut verheilt sein.

 

Kann ich auch Yogalates praktizieren wenn ich keinerlei Erfahrungen in Pilates und Yoga habe?

Ja, die Übungen sind sanft und so aufgebaut, das es Ihnen gut tut.

 

Nehmen Sie an eine Probestunde im Studio teil und fühlen Sie.

 

Pilates

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Copyright Schmetterlingsharmonie 2018